Schießtermine 
Freitag, 31.05.2019 19:00 - 22:00 Uhr
Samstag, 01.06.2019 19:00 - 22:00 Uhr
Sonntag, 02.06.2019 10:00 - 12:00 Uhr

 

Einlage

Erwachsene 6,00 €
Jugendliche 4,00 €
Nachkauf (unbegrenzt) 1,00 € pro Serie

 

Preise

 

Die Preisverteilung findet am 20.06.2019 um 18:00 Uhr statt.

Sportleiter Martin Kluy neuer Schützenkönig der Limesschützen Erkertshofen

Patrick Pfaller Jugendkönig/Simone Hiller und Andreas Rieder Sieger beim Weihnachtsschießen

 

Zur Weihnachtsfeier mit Königsproklamation hatten die Limesschützen ihre Mitglieder ins Vereinslokal eingeladen. Schützenmeister Gundekar Pfaller konnte zu Beginn neben den zahlreich erschienen Mitgliedern und Freunden des Vereins auch Altbürgermeister Martin Heiß, 2. Bürgermeister Robert Eder, Ehrenschützenmeister Georg Hilpert und die zahlreichen Nachwuchsschützen begrüßen.

Den besten Schuss beim diesjährigen Weihnachts- und Königsschießen, auf die Königsscheibe der Limesschützen Erkertshofen gab Sportleiter Martin Kluy ab. Er wurde mit 47,0 Teilern neuer Schützenkönig vor Johannes Spiegl und Rupert Bauernfeind sen. Den begehrten Titel bei der Jugend sicherte sich Patrick Pfaller mit 140,0 Teilern vor Julian Flieger und Andrea Rußer. Schüler Auflagenkönigin wurde Luisa Adlkofer vor ihrer Schwester Amelie Adlkofer. Schützenmeister Gundekar Pfaller bedankte sich gleich zu Beginn bei allen 56 Teilnehmern, die am Königschießen teilgenommen hatten sowie im Besonderen allen Scheibenspendern, den Spendern der Geld- und Sachpreise, den Schützenaufsichten und allen Sammlern der Königspreise. Im Anschluss gab er die Ergebnisse des Weihnachtsschießens bekannt. Sieger mit dem Luftgewehr wurde Simone Hiller, die sich mit 103,5 Ringen den ersten Platz sicherte. Auf den weiteren Plätzen folgten Caroline Kluy (103,3), Theresa Templer (103,1), Rupert Bauernfeind jun. (101,3), Florian Finsterer (100,6), sowie Johannes Spiegl und Veronika Schneider mit je 100,5 Ringen. Mit der Luftpistole sicherte sich Andreas Rieder mit 97,4 Ringen den Ersten Platz vor Jakob Rieder (96,2), Markus Nerb (96,0), Richard Kluy (94,6) und Martin Kluy mit 92,3 Ringen. Beim Weihnachtsschießen auf die Punktscheibe, bei der die Gewehr- und Pistolenschützen gleichberechtigt waren, siegte Florian Finsterer mit einem hervorragenden 5,0 Teiler vor Caroline Kluy (8,0), Theresa Templer (10,4), Michael Templer (11,5), Simone Hiller (18,1) und Ulrike Rußer mit einem 19,6 Teiler.  Beim diesjährigen Weihnachtsschießen, so Schützenmeister Gundekar Pfaller, war besonders erfreulich, das 23 der Wertungsplätze auf die Punktprämie unter der  100-Teiler Grenze lagen. Die Schüler-Auflagenscheibe gewann Amelie Adlkofer mit 62,3 Ringen vor Luisa Adlkofer.

Im Anschluss konnte Schützenmeister Gundekar Pfaller und Sportleiter Martin Kluy die zum Weihnachtsschießen gestifteten Ehrenscheiben an die jeweiligen Gewinner überreichen. Hans Medl gewann mit einem 3 Teiler die von Josef Flieger gestiftete Geburtstagsscheibe. Eine LP-Kindstaufscheibe, gestiftet von Michaela und Markus Nerb sicherte sich Andreas Rieder mit einem 199 Teiler. Die von Veronika und Anton Schneider gestiftete Kindstaufscheibe ging an Sophia Spiegl mit einem 29 Teiler. Eine weitere Kindstaufscheibe, gestiftet von Veronika und Tobias Jung gewann Konrad Meier mit einem 127 Teiler. Marlena Templer konnte mit einem 222 Teiler die von Kurt Semmler gestiftete Geburtstagsscheibe entgegennehmen. Eine Hochzeitsscheibe gestiftet von Barbara und Richard Kluy ging an Elfriede Regnet mit einem 36 Teiler. Die von Christina und Martin Bauernfeind gestiftete Hochzeitscheibe gewann Jonas Spiegl mit einem 28 Teiler. Veronika Schneider sicherte sich mit einem 45 Teiler die von Peter Templer gestiftete Geburtstagsscheibe. Eine Geburtstagsscheibe, gestiftet von Altbürgermeister Martin Heiß gewann Florian Finsterer mit einem 84 Teiler.  Der von Theresa Templer gestiftete Jugendpokal ging an Andrea Rußer vor Sophia und Jonas Spiegl. Beim Königsschießen wurde für alle über 60-jährigen eine Auflagescheibe angeboten. Hier siegte Hans Spiegl mit 10,6 Teilern vor Xaver Bauch, Rupert Bauernfeind sen. und Ehrenschützenmeister Georg Hilpert. Den von Ehrenschützenmeister Georg Hilpert gestifteten Schinkenkorb gewann Konrad Bauernfeind. Der Sieger wurde durch das Schätzen des Preises ermittelt. Die daraus resultierenden Einnahmen werden für die Jugendarbeit im Verein verwendet. Eine Christbaumversteigerung zur Aufbesserung der Vereinskasse wurde im Anschluss unter der Leitung von Andreas Rieder mit großem Erfolg durchgeführt. Schützenmeister Gundekar Pfaller wies am Ende der Königsfeier noch auf das Schützenamt für alle verstorbenen Vereinsmitglieder, am 6. Januar 2019 in der Pfarrkirche St. Ägidius in Erkertshofen und auf die anschließende Jahreshauptversammlung um 14 Uhr im Vereinslokal, Gasthaus Bauernfeind  hin.